1900
Die Familie Hald um 1900
Der 2. von Rechts: Friedrich Hald, der Ur-Großvater von Christoph (Friedrich) Hald, dem jetzigen Eigentümer
 
1916
Die Brauerei wurde gekauft
 
1965
Festumzug mit Bierwagen
 
1970
Der moderne Fuhrpark in der Brunnenstraße entsteht
 
2000
Neubau des hochmodernen Brauerei-Abfüllbetriebes mit Logistiklager, Getränkemarkt und Verwaltung
 
2003
Übernahme der KRONENBRAUEREI
Übernahme der KRONENBRAUEREI R.Wahl KG in 89423 Gundelfingen/Donau. Gleichzeitig wird die Bioland- Partnerschaft unterzeichnet und die hochwertigen Bio-Biere (Marke "Ökokrone") hergestellt. Mit diesem Schritt wurde ein weiterer Punkt in der Umsetzung der Firmenphilosophie "Härtsfelder Erlebnis Natur" verwirklicht - denn: "Wir sind der Natur verpflichtet, denn wir leben von der Natur."
 
2005
Brauereigaststätte
Die Härtsfelder Brauereigaststätte Hald wird in das Gesamtunternehmen "HÄRTSFELDER Familienbrauerei Hald" zurückgeführt. Seitan steht diese unter der Führung von Christoph und Sabine Hald.